puck, der Gute Geist im Haus

In rund zehn Prozent der Wohnungen in ganz Wien hat der Gute Geist schon Einzug gehalten. Denn 75.000 Personen nutzen die puck-App bereits. Das freut nicht nur uns, sondern auch die Kronen Zeitung; die auflagenstärkste Tageszeitung Österreichs hat Julia Wawrik, ihres Zeichens immerhin unsere Geschäftsführerin, interviewt und einige spannende Erkenntnisse gewonnen. Wusstest du zum Beispiel, dass in die puck Box nicht nur die Paketdienste ihre Pakete, sondern sogar der Bäcker ums Eck seine Semmeln hinterlegen kann?

Das und noch so einige weitere Features erleichtern nicht nur das Leben der Bewohner, sondern auch die Interaktion zwischen allen Beteiligten: puck vernetzt Mieter, Eigentümer, Hausverwalter und Umgebung miteinander – so modern, wie es derzeit möglich ist.

Einfache Kommunikation per App, wenn’s drauf ankommt

puck vernetzt, wo schnelle Kommunikation von Vorteil ist – zum Beispiel, wenn der Aufzug kaputt ist, Arbeiten im Haus anstehen oder eine Wohnung im Haus frei wird. So erfährst du völlig unkompliziert und in Echtzeit, wann beispielsweise Reparaturen durchgeführt und Schäden wieder behoben sein werden. Was du davon hast? Mehr Klarheit und weniger Ärger!

Oder: Dir ist ein Schaden aufgefallen, du bist aber telefonscheu? Kein Problem – mit puck kannst du einfach über die App melden, was kaputt ist. Auch Buchungen von Terminen in der Waschküche oder für Gemeinschaftsräume können direkt über die kostenlose puck-App durchgeführt werden. Keine Zettelwirtschaft mehr und kein „Oh nein, der Nachbar hat mir alle guten Termine weggeschnappt, nur weil ich gerade nicht in der Stadt war“.

Dein Haus, dein Grätzl und du

Das ist aber längst nicht alles, was die smarten Features von puck zu bieten haben.

Du willst dein altes Fahrrad verkaufen, suchst eine Reinigungshilfe für deine Wohnung oder brauchst jemanden, der dir während deines Urlaubs die Blumen gießt? Was auch immer du deinen Nachbarn sagen oder von ihnen wissen möchtest – Zettelaufhängen im Stiegenhaus war gestern – heute gibt’s moderne Kommunikation über die puck-App!

Zusätzlich dazu kannst du in den beliebten Grätzl-News immer die Neuigkeiten aus deiner unmittelbaren Umgebung finden. Restaurant-Tipps, Veranstaltungen, Vorschläge zu Ausflugszielen und Infos, was sich sonst noch alles in deinem Areal so abspielt. Also warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute … du weißt schon.

puck – so geht Hausverwaltung heute

Nicht nur für Bewohner, sondern vor allem auch für Hausverwalter hat puck etliche Erleichterungen des stressigen Alltags parat. Nie wieder hin- und herfahren, weil im März noch immer der Zettel mit Weihnachtsgrüßen und Neujahrsglückwünschen im Stiegenhaus hängt: Mit puck musst du dir darum keine Sorgen mehr machen und kannst dich mehr darum kümmern, dass eigentlich ja schon bald Ostern ist.

Die Hardware-Lösungen puck Smart, puck Door und puck Box sind alle Teil des ganzheitlichen Konzepts für vernetzte Kommunikation. Hier erfährst du mehr darüber.

Du möchtest deine Immobilie ins digitale Zeitalter holen und obendrein einen echten Mehrwert für alle Beteiligten schaffen? Wir beraten dich gerne. Schreib uns doch!

puck in der Kronen Zeitung

Worüber Julia Wawrik mit der Krone sonst noch geplaudert hat und welche Herausforderung die Digitalisierung von Liegenschaften mit sich bringt, liest du im vollständigen Kronen Zeitung-Artikel. Hier geht’s lang: PDF-Download